Blog

Manchmal braucht man einen Marin Marinov an seiner Seite

„Herr Marinov, wie kann das sein und wo ist der Haken?“ Meine Mandanten schauten mich ganz verblüfft an. Vorausgegangen war die folgende Grafik, die ich Ihnen, lieber Leser, gleich erkläre: Das Unternehmerehepaar hatte mich gebucht, mit der klaren Absicht, endlich die nötige Standortbestimmung zur eigenen finanziellen Situation zu erfahren. Diese Ungewissheit kann nämlich lähmen und […]

Vergessen Sie diese 2 wichtige Faktoren nicht in Ihrer Exitplanung

Bei der Erstellung Ihrer eigenen Exitplanung sollten Sie mindestens die folgenden zwei Faktoren berücksichtigen. Bevor ich dazu komme, möchte ich Ihnen jedoch eine Frage stellen:   Mal angenommen, Sie verkaufen morgen Ihr Unternehmen und erzielen daraus einen Verkaufserlös von 1 Million Euro (netto nach Steuern). Was würden Sie damit tun?   Wenn ich an meine Mandanten […]

Diese lähmende Unsicherheit und kann ich mir noch Schuhe leisten?

  Der Hauptgrund Nr. 1 warum Mandanten meinen Rat aufsuchen lautet in etwa:    Herr Marinov, habe ich es geschafft? Habe ich genug Geld, um davon sorgenfrei leben zu können? Für wie viel muss ich denn mein Unternehmen verkaufen, damit ich ruhig schlafen kann?   Szenenwechsel. Wir sind in meinem Büro. Ein gestandener Mann, Ende 50, sitzt […]

„Eheberatung? Wirklich, das hast Du Deinen neuen Mandanten empfohlen?“

JA! Und nicht nur das. Doch der Reihe nach. Wir sind wieder bei den reizenden Eheleuten, von denen ich in meinem letzten Artikel berichtet habe. Die Quintessenz aus der Exitplanung war ja: Sie können ohne die Angst weitermachen, dass Ihnen das Geld ausgeht. Es folgten klare Handlungsempfehlungen, denn ohne Taten, keine Resultate: Erstellen Sie einen […]

“Herr Marinov, Sie schickt der Himmel…”

Meine Antwort: “Auf jeden Fall!” Meine neue Mandantin ist 70 Jahre alt und hat den Krebs besiegt. Sie sehnt sich danach, die verbleibenden Jahre mit ihrem Ehemann zu genießen. Er hat einige heftige Schicksalsschläge hinter sich und wurde während der Finanzkrise depressiv. Daher fällt es ihm als Selbstständiger besonders schwer, Geld für seine Frau und […]

Meine 3 größten Fehlentscheidungen in der Geldanlage

Machen Finanzprofis Fehler? Ja, auf jeden Fall.  Dürfen Sie Fehler machen? Eine spannende Frage. Was denken Sie?   Haben Sie als Privatanleger Fehler bei der Auswahl Ihrer Geldanlage gemacht?    Ganz zu Beginn meiner Laufbahn empfahl mir ein Finanzprofi den Kauf der EM-TV Aktie. Das war mein Fehler Nr. 1, denn ich hörte auf ihn. Ich kaufte bei 6 Euro, in der Hoffnung, der Kurs würde sich wieder […]

Ihre Exit-Strategie ist in Gefahr

Ich habe lange nachgedacht, wie ich die Einleitung zu diesem Blogpost schreibe. Mir kam eine Idee, nur ging die in die esoterische Schiene, also abgehakt. Je länger ich grübelte, umso schwieriger wurde es. Dann kam der Geistesblitz: „Marin, schreib doch einfach ohne groß um den heißen Brei herum zu reden.“ Also gut, los geht´s. Beantworten […]

3 Gründe, warum Sie Ihre Ruhestandsplanung überdenken sollten

Rente mit 62, 65 oder später. Nur, wer entscheidet darüber? Klar, Sie allein. Oder doch ein System? Ihr Unternehmen? Eine Abfindung? Ihre Finanzstärke? Oder eine Krankheit? Was nun, denken Sie. Marinov, komm doch endlich zum Punkt, höre ich Sie schnaufen. Zeit ist Geld… „Doch ruhig Blut, Brauner.“ So versucht man mich immer wieder zu beruhigen, […]

Downsizen? Exit? Smarte Persönlichkeiten fordern den Status Quo heraus.

Telefongespräch mit Ute, Jahrgang 1967. Marin: Ute, wie geht es dir, seit deinem Exit als Unternehmerin? Fehlt dir dein altes Leben? Ist dir langweilig? Ute: Ganz im Gegenteil, Marin. Ich fühle mich pudelwohl. Von Langeweile keine Spur. Gassi gehen im Wald, lesen und Freunde treffen, Fitnessstudio und Sauna. Ich kann dir sagen, die Zeit vergeht […]

Mein 40. Geburtstag und was Dr. Covey damit zu tun hat

Meine Frau ist einfach der Hammer. Zuerst lockt Sie mich auf eine falsche Fährte, um mich letztendlich doch zu meiner insgeheim gewünschten Überraschungsparty zum 40. Geburtstag zu bringen. Was dann folgt… Doch lassen Sie mich zuerst kurz in die Vergangenheit reisen. Ich muss so um die 24 Jahre alt gewesen sein, als mein damaliger Pastor […]